Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
iic_amburgo

AUSGEBUCHT! VII. Internationaler Graphic-Novel-Salon: Alice Socal (IT), Aude Picault (FR), Gabi Beltrán (ES) und Felix Pestemer (DE)

Datum:

20/09/2017


AUSGEBUCHT! VII. Internationaler Graphic-Novel-Salon: Alice Socal (IT), Aude Picault (FR), Gabi Beltrán (ES) und Felix Pestemer (DE)

#Scrittori_inBiblioteca #EUNICHH #HarbourFront_HH #GraphicNovel #alice_socal  

VII. Internationaler Graphic Novel Salon im Rahmen des HarbourFront-Literaturfestivals,
mit vier Künstlern aus vier Ländern: Alice Socal aus Italien, Aude Picault aus Frankreich, Bartolomé Seguí/Gabi Beltrán aus Spanien und Felix Pestemer aus Deutschland. Moderation Elise Landschek; in den jeweiligen Sprachen mit Übersetzung

Beim siebten Internationalen Graphic Novel Salon stellen die als EUNIC-Hamburg zusammengeschlossenen Kulturinstitute, Institut Français, Instituto Cervantes, Istituto Italiano di Cultura und Goethe-Institut jeweils einen Künstler ihres Landes vor.

Die Graphic Novel ist ein aufregendes Medium mit literarischen Qualitäten: Es gibt autobiografisch inspirierte Geschichten, aufschlussreiche Reiseberichte, lyrische Erzählungen, kenntnisreiche Biografien, nicht immer lustige Kinder- und Jugendbücher, spannende Krimis, Fantasy und Science Fiction.

Die vier eingeladenen Künstler - Alice Socal (IT), Aude Picault (FR), Bartolomé Seguí/Gabi Beltrán (ES) und Felix Pestemer (DE) stellen ihre neuesten Werke vor und zeigen die Vielfalt des Mediums Graphic Novel: Die Bandbreite reicht von einer in zarten, surrealen Bildern erzählten Trennung eines jungen Paares aus Italien, über die mit scharfem Witz und spitzer Feder aufgenommene Thematik der modernen Beziehungen aus Frankreich, über die „Coming of age“-Story und das Porträt eines vernachlässigten Viertels von Palma de Mallorca, bis hin zu den farbenfrohen Bildern und dem ganz privaten Blick eines deutschen Künstlers auf das mexikanische Totenfest und seine Bräuche.

Die Buchhandlung Strips&Stories bereichert die Veranstaltung wieder mit einem Büchertisch, und die Graphic-Novels werden natürlich gern von den Künstlern signiert.

Alice Socal: "Cry me a river". Rotopol
Aude Picault: "Ideal Standard". Reprodukt
Bartolomé Seguí/Gabi Beltrán: "Geschichten aus dem Viertel". & "Wege aus dem Viertel"“. Avant
Felix Pestemer: "Der Staub der Ahnen". Avant

Veranstaltungsort: Istituto Italiano di Cultura Hamburg

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich beim Istituto Italiano di Cultura, Tel: 39 99 91 30, events@iic-hamburg.de

Veranstalter: EUNIC Hamburg, in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Strips & Stories

Informationen

Datum: Mi 20 Sep 2017

Uhrzeit: von 19:00 bis 21:30

Organisiert von : EUNIC Hamburg

In Zusammenarbeit mit : HarbourFront Literaturfestival

Eintritt : frei


Ort:

IIC Hamburg

1124